Der Verein Jugendkulturarbeit besteht seit 1995 und unterstützt, initiiert und vernetzt als Fachverband und Förderverein kulturelle Projekte mit Kindern und Jugendlichen aus den Bereichen Tanz, Theater, Kunst und Musik.
Kulturpädagogische Arbeit und politische Bildung mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich spielerisch, kreativ und aktiv mit der eigenen Lebenssituation und der anderer Menschen auseinander zu setzen.
Der Verein versteht sich als Interessengemeinschaft  für seine Mitglieder, indem er ihnen ein Forum zur Wahrung und Veröffentlichung ihrer kulturellen und sozialen Interessen bietet.

Seit 2009 ist der Verein Träger des Internationalen Jugendprojektehaus, eine Bildungsstätte für Kinder und Jugendliche, in dem ehemaligen Kasino der alten Kaserne in Donnerschwee.