Energieeinsparung und Energieeffizienz für die Weiße Rose 1

Am 01.01.2018 übernahm der Verein Jugendkulturarbeit in Erbbaurecht die beiden Gebäude an der Weißen Rose 1 von der Stadt Oldenburg. Um die Gebäude, die einen erheblichen Renovierungsbedarf aufwiesen, weiterhin als Bildungsstätte für politische, kulturelle und internationale Programme nutzen zu können wurde im März 2019 mit der Sanierung begonnen. Ziel war die energetische Sanierung sowie die Umsetzung der Arbeiten zum Brandschutz und zur Trinkwassersicherung.

Im Rahmen dieser Sanierung hat der Rat der Stadt Oldenburg und das Land Niedersachsen Fördermittel als Investitionskostenzuschuss bereitgestellt.

Weiterhin erhält Jugendkulturarbeit Investitionsmittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung über die N-Bank, die für Wärmedämmung und Wärmerückgewinnung bereitgestellt wurden..