Interessiert ihr euch für einen Freiwilligendienst im Ausland?

Das Europäischen Solidaritätskorps hat 2018 den Europäischen Freiwilligendienst (EFD) abgelöst. Es kann dennoch vorkommen, dass auf manchen Webseiten noch vom EFD die Rede ist. Im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) könnt ihr an 2- bis 12-monatigen Freiwilligenprojekten mitarbeiten. Mögliche Zielländer für euren Einsatz sind alle 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Mazedonien, Norwegen, die Türkei sowie benachbarte Partnerländer der EU. Die ESK-Projekte sind Solidaritätsaktivitäten in den Bereichen Bildung, Kreativität und Kultur, Gesundheit, Integration, Inklusion, Umwelt- und Naturschutz.

Jugendkulturarbeit e.V. ist im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) als Entsende-, Aufnahme- und koordinierende Organisation anerkannt. Unser Projekt findet ihr in der Organisations-Datenbank des Europäischen Jugendportals unter dem PIC Code: 949026370.

Wir bauen den Bereich des Freiwilligendienstes immer weiter aus und freuen uns über einen ständigen Zuwachs an Partnerorganisationen und internationalen Verbindungen. Jugendkulturarbeit e.V. berät euch gerne in allen Fragen zum Freiwilligendienst bzw. Europäischen Solidaritätskorps und bietet regelmäßig Vorbereitungsseminare für alle Interessenten an. Gerne stellen wir die Möglichkeiten des Europäischen Freiwilligendienstes auch bei Veranstaltungen zur Berufs- und Studienberatung in Schulen und Institutionen vor. Nach einer allgemeinen Präsentation zu Rechten und Pflichten, Versicherungsfragen und Partnerorganisationen wird eine Freiwillige im ESK über ihre persönlichen Erfahrungen berichten und auch Tipps geben, wie Bewerbungen an Organisationen aussehen sollten.

Isabel Vidal Mariscal, i.vidal@jugendkulturarbeit.eu