Die Jugendtheatertage sind fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Oldenburg geworden. Schüler*innen, Lehrer*innen, Spielleiter*innen und Theaterpädagogen*innen können sich im Vorfeld aktiv an der Gestaltung der Jugendtheatertage beteiligen.

Spielleiter*innentreffen unterstützen die Teamer*innen bei der Suche und Entwicklung von dramatischen Stoffen oder themenbezogenen Eigenproduktionen und beraten einander bei der praktischen Umsetzung. Während der Jugendtheatertage werden ausgewählte Beiträge von Schul- und Jugendtheatergruppen gezeigt und Werkstätten laden zur gemeinsamen methodischen Diskussion ein. Die Jugendtheatertage sind ein gelungenes Beispiel für die Kooperation von schulischer Bildungsarbeit mit professionellen Anbietern der kulturellen Bildung.

Die Jugendtheatertage 2019 sind ein Kooperationsprojekt des Theaterpädagogischen Netzwerks Oldenburg (Verein Jugendkulturarbeit, Oldenburgisches Staatstheater, Arbeitsstelle für kulturelle Bildung Rastede in der Ev.-Luth. Kirche und Kulturetage Oldenburg mit der Oldenburgischen Landschaft und stehen unter der Schirmherrschaft des Präventionsrates Oldenburg.

Jörg Kowollik, j.kowollik@jugendkulturarbeit.eu